(mz). Die lange Vorbereitung hat ein Ende. Die Meisterschaft startet bei den Herren am Sonntag. Zum Auftakt reist unsere 1. Mannschaft in der Kreisliga A zum VDS Nievenheim.

Auf dem Papier wird der Gegner zwar als „Zweite Mannschaft“ ausgewiesen, tatsächlich handelt es sich aber um die neue Erstvertretung der Dormagener, da bekanntlich die Gastgeber nach dem Landesliga-Abstieg auf ihren Startplatz in der Bezirksliga verzichtet haben und dort als erster Zwangsabsteiger bereits feststehen. Da in der neuen Saison auch nur eine Mannschaft je Verein in der Kreisliga A spielen darf, steht die „Zweite“ bereits als Zwangsabsteiger fest. Überhaupt ist der Gegner schwer einzuschätzen. Nur wenige Akteure mit Landesliga-Erfahrungen sind übrig geblieben. Der Kern der Mannschaft wird gebildet durch den Stamm der bisherigen 2. Mannschaften und einigen Nachwuchsspielern. Warten wir es ab, was uns in Nievenheim erwarten wird

Für unsere Mannschaft um Trainer Micky Foehde startet die Mission „Klassenerhalt“. In Anbetracht, dass in dieser Saison die Chance groß ist, dass möglicherweise neben Bedurdyck-Gierath und Nievenheim noch zwei weitere Vereine aus dem Fußball-Kreis Neuss aus der Bezirksliga absteigen und somit dann die letzten fünf Teams (!) der Kreisliga A den Weg in die B-Klasse antreten müssen, zählt für unsere „Erste“ von Beginn an jeder Punkt! Die Mannschaft geht gut gerüstet ins Spiel – in den Testspielen zeigten unsere Jungs‘ ansprechende Leistungen.

Unterstützt alle unser Team und fahrt mit nach Nievenheim. Anstoß ist am Sonntag um 15 Uhr auf der Bezirkssportanlage Südstraße in Dormagen. Die Partie steht unter der Leitung von Thomas Eick. Auf geht’s Vorst, bringt etwas Zählbares mit! Wir wünschen dem Team viel Erfolg!