Gibt die Zweite die „Rote Laterne“ am Freitag ab?

//Gibt die Zweite die „Rote Laterne“ am Freitag ab?

Nach vier Niederlagen zum Saisonauftakt brennt am Sportpark Vorst die „Rote Laterne“ für unsere 2. Mannschaft. Am Freitag Abend (19.30 Uhr) haben die Jungs‘ von Trainer Ottomar Dohmen die Gelegenheit, im Heimspiel gegen den SuS Gohr das Tabellenende zu verlassen, ein Sieg über die Dormagener vorausgesetzt. Leicht wird es sicherlich nicht werden, zumal die Gäste bislang respektable Ergebnisse einfuhren. Nach einem Sieg über den Aufstiegsaspiranten SC Grimlinghausen und einem Remis gegen Uedesheim rangiert Gohr mit vier Punkten auf Rang 8. Die gute kämpferische Leistung unseres Teams im letzten Spiel beim VfR Büttgen (1:2) stimmt uns durchaus optimistisch zu punkten. Unterstützt mit Eurem Besuch unsere „Zwote“! Maximilian Trinenberg wird die Begegnung pfeifen.Auf geht’s Vorst!

2018-09-09T23:07:30+00:009. September 2018|
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „OK“. Weitere Informationen Ok