Sie haben es endlich geschafft. Mit einem verdienten 2:1(1.0)-Sieg über den SuS DJK Gohr holt unsere 2. Mannschaft am fünften Spieltag die langersehnten, ersten Punkte! Dabei machten es die Jungs’ um Trainer Ottomar Dohmen sehr spannend. Furios begann unser Team die Partie und erspielte sich Torchancen en masse. Es dauerte aber bis fast zum Pausenpfiff,  ehe unser letztjähriger Torschützenkönig Daniel Küsters seine Torflaute beendete: Eine blitzsaubere Flanke von Kilian Jung netzte der Goalgetter zum 1:0 ein! Nach dem Seitenwechsel wurde Gohr stärker. So war es dann auch nicht überraschend, dass die Dormagener nach einer vermeintlichen Abseitsstellung durch Trawinski zum 1:1 ausglichen (77.). Doch unsere Elf zeigte sich davon völlig unbeeindruckt – postwendend nach Wiederanstoß knallte Erwin Gräfenstein (Archivfoto) eine Dubbel-Vorlage aus fünf Metern kompromisslos zum 2:1 ins Netz! Auf der Zielgeraden zeigte sich unsere Mannschaft sicher stehend und brachte den knappen Vorsprung über die Zeit. Durch den Dreier geben die Dohmen-Mannen die Rote Laterne vorerst ab. Glückwunsch an das ganze Team für eine engagierte Mannschaftsleistung!