Erfolgsserie der Ersten wird in „Roki“ auf die Probe gestellt!

//Erfolgsserie der Ersten wird in „Roki“ auf die Probe gestellt!

Seit sechs Spielen in Folge ist unsere 1. Mannschaft nun schon unbesiegt. Die Foehde-Mannen haben sich mit nur zwei Punkten Rückstand auf den neuen Tabellenführer SC Kapellen 2 auf Platz sechs katapultiert. Doch am Sonntag wird die Erfolgsserie unserer „Ersten“ auf eine harte Probe gestellt, wenn es zum Tabellendritten SG Rommerskirchen-Gilbach geht. Die zum Favoritenkreis zählenden Gastgeber haben einen Punkt mehr auf dem Konto. Ist es ein gutes Omen, dass unser Team in der letzten Saison in „Roki“ überraschend – aber auch sehr glücklich – gewonnen hat? Wir sind mächtig gespannt! Die Partie wird um 15 Uhr auf der Bezirkssportanlage Rommerskirchen, Nettersheimer Weg, von Schiedsrichter Sören Werner angepfiffen. Seid ihr mit dabei? Das Team freut sich über Euren Support! Für alle Fans, die unsere Mannschaft nicht mit begleiten können, haben die Möglichkeit, über unsere Startseite oder auch über www.fupa.net den Liveticker zum Spiel zu verfolgen. Über Eure Smartphone könnt ihr Push-Nachrichten direkt auf Euer Handy bekommen, sobald in „Roki“ etwas passiert – probiert es einfach aus!

Vor einer höhen Hürde steht unsere 2. Mannschaft, die ebenfalls beim Tabellendritten TSV Bayer Dormagen 2 ihre Visitenkarte abgibt. Die Gastgeber haben am letzten Dienstag den Aufstiegsaspiranten und Zweitplacierten VfR Büttgen mit 4:3 bezwungen. Mit einem Sieg über unsere Mannschaft könnten die Dormagener die Tabellenführung in der Kreisliga B2 übernehmen, vorausgesetzt, dass der aktuelle Primus DJK Rheinkraft Neuss beim Gastspiel bei der DJK SuS Gohr Federn läßt. Eine Punktteilung wäre für die Mannschaft um unseren Trainer Ottomar Dohmen ein toller Erfolg. Anstoß ist bereits um 13 Uhr im Bayer-Stadion, Höhenberg 40 in Dormagen, Thomas Kleinschnittger pfeift. Auch für die Begegnung wurde ein Live-Ticker über fupa.net angemeldet.

Für unsere Frauen-Mannschaft hängen am Sonntag die „Kirschen“ recht hoch. Das Team um unseren Coach Robert Erdweg stellt sich dem Duell beim Tabellenführer VDS Nievenheim. Franz Roß wird die Partie auf der Bezirkssportanlage Nievenheim, Südstraße, Dormagen, um 14 Uhr anpfeifen.

Wir wünschen unseren drei Teams bei ihren Gastspielen „fette Beute“! Auf geht’s, Vorst!

2018-10-05T23:41:54+00:005. Oktober 2018|
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „OK“. Weitere Informationen Ok