Als in der 60. Minute beim Stand von 2:2 unserem Keeper Sebastian Schrotz die “Sicherung durchbrannte” und sich im eigenen Strafraum zu einer Tätlichkeit gegenüber einem Neusser hinreissen liess, brach dies unserer 2. Mannschaft im Gastspiel beim Tabellenletzten DJK Novesia Neuss 2 förmlich das Genick. Die Neusser verwandelten den fälligen Strafstoß nicht nur zur 3:2-Führung, sondern schossen dann in der letzten halben Stunde unser in Unterzahl agierendes Team mit 6:2(1:2) ab.

Dabei hatte alles zu gut begonnen. Nach 22 Minuten brachte unser Torjäger Daniel Küsters nach Vorarbeit von Martin Lürken mit 1:0 in Führung. Die Freude währte jedoch nur vier Minuten lang, ehe Novesia ausglich. Neun Minuten vor der Pause leistete Daniel Küsters die Vorarbeit zum 2:0, für die Björn Scheelen verantwortlich zeichnete. Unmittelbar nach Wiederanpfiff glichen die Gastgeber erneut aus, ehe die unschöne Szene nach einer Stunde Spielzeit das Spiel zum kippen brachte.

SF 1945 II: Schrotz – Jensen (74. Knies) , Scheelen, Wollgast, Meß (46. Taher) – Bodewitz, Glaw, Lürken (57. Getz), Müllers – Kamps, Küsters.