Eigentlich hätte die “1” auf dem Tor- und Punktekonto unserer Frauen-Mannschaft im Gastspiel bei der SG Rommerskirchen-Gilbach gestrichen werden sollen – doch daraus wurde leider nichts. Bei der 0:3(0:3)-Niederlage wurde das Team um unseren emsigen Coach Robert Erdweg kalt erwischt. Bereits nach 180 Sekunden gingen die Gastgeberinnen in Führung, die sie bis zur Pause auf 3:0 ausbauten (23./35.). In Halbzeit zwei blieb unsere Mannschaft stabil und liess keinen weiteren Gegentreffer zu. Damit verbleiben unsere Damen auf Rang 11 in der Kreisliga.

SF 1945 Frauen: Danners – Stolarski, Friemauth, Schmidt, Zimmer – Köller, Nilges, Gabriel, Münstermann – Adolffs, Atta-Yeboah.

Tore: 1:0 N. Lugt (6.), 2:0 J. Lugt (23.), 3:0 Kadiyoran (35.)