3:1-Sieg in Weissenberg – Dohmen-Elf verschafft sich Luft im Abstiegskampf

//3:1-Sieg in Weissenberg – Dohmen-Elf verschafft sich Luft im Abstiegskampf

Das war wichtig. Mit einem 3:1(2:0)-Sieg beim Schlusslicht SVG Weissenberg hat unsere 2. Mannschaft sich Luft im Abstiegskampf verschafft. Der Abstand zum Tabellenletzten, der unter Umständen in die Abstiegs-Relegation gegen muß, beträgt nun acht Punkte – das nimmt den Dohmen-Mannen etwas den Druck. Mit einem satten Knaller brachte Kilian Jung unsere „Zweite“ in Führung (21.), die Simon Albert nur drei Minuten später auf 2:0 ausbaute. Doch die Gastgeber zeigten sich davon sehr unbeeindruckt, kamen stark aus der Kabine und präsentierten sich als ebenbürtigen Gegner. Morgenluft witterte die SVG, nachdem Dominik Mollenhauer (50.) auf 1:2 verkürzte. Die Neusser waren dem Ausgleich nah, doch Jan Dubbel, „Herr der Lüfte“ nickte eine Ecke ungehindert mit dem Kopf zum 3:1 ein (64.). Zwar wackelte unsere Mannschaft noch einmal in der Schlußphase, doch schaukelten unsere Jungs‘ den Sieg dann doch nach Hause.

SF 1945 II: T. Köcher – Jensen, Scheelen, Glaw, Jung – Gräfenstein, Schmitz (46. K. Köcher), Albert, Friedrich (75. Küsters) – Dubbel, Cremer (62. Lürken)

Tore: 0:1 Jung (21.), 0:2 Albert (24.) 1:2 Mollenhauer (50.), 1:3 Dubbel (64.)

2018-11-04T23:49:46+00:004. November 2018|
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „OK“. Weitere Informationen Ok