Wesentlich willensstärker als noch in der Woche zuvor präsentierte sich heute unsere 1. Mannschaft im Heimspiel gegen den Tabellensechsten VDS Nievenheim – doch am Ende hatte die ersatzgeschwächte Cremer-Elf mit 0:2(0:1) das Nachsehen. Gerade als in der Anfangsphase unsere Mannschaft das Ruder übernahm, traf ein eiskalter Nievenheimer Konter unser Team mitten ins Herz – 0:1. Unsere Jungs‘ präsentierten sich durchaus auf Augenhöhe, schafften es allerdings bis zur Pause nicht, das Gäste Tor ernsthaft in Gefahr zu bringen. Im zweiten Durchgang übernahmen die Dormagener die Kontrolle, stellten das Vorster Mittelfeld erfolgreich zu. Unserem Team fiel es zunehmend schwerer, gegen einen taktisch gut eingestellten Gegner das Spiel aufzubauen. Als unsere Mannschaft in der Schlußphase alles nach vorne warf, sorgte ein eiskalt abgeschlossener VDS-Konter für das K.O. – 0:2.

Am nächsten Sonntag steht unserer Elf der schwere Gang zum wiedererstarkten FC Zons bevor.

Sportfreunde 1945: Rüttgers – Klünker, Schneider, Patz, Skrypka – Rick (66. Rick), Jung, Ch. Auer, M. Auer (72. Paffen), Lohr – Dubbel (81. Musik) – Trainer: Oliver Cremer

Tore: 0:1/0:2 Elfmann (17./90.+2)