Hallen-Spektakel: „Erste“ chancenlos in Meerbusch – E1 holt erneut Platz drei!

//Hallen-Spektakel: „Erste“ chancenlos in Meerbusch – E1 holt erneut Platz drei!

Schwamm drüber. Kein Bein auf die Erde bekam unsere 1. (Herren-)Mannschaft bei den Meerbuscher Hallen-Stadtmeisterschaften. In dem starken, mit den höherklassigen Vereinen unserer Nachbarstadt besetzten Teilnehmerfeld, hatten unsere Jungs‘ nicht den Hauch einer Chance. Unser Team, das erst am kommenden Donnerstag nach einer knapp vierwöchigen Pause wieder ins Training einsteigt, verlor die Spiele gegen TSV Bockum (0:4),  FC Büderich (0:4), SSV Strümp (0:2), Osterather SV (0:3) sowie gegen den Oberligisten TSV Meerbusch (1:5), den Vorster Ehrentreffer erzielte Marvin Skypka. Turniersieger wurde standesgemäß der TSV Meerbusch. Sportfreunde 1945: Schrotz – Skrypka, P. Kamps, Schneider, Jerzy, M. Auer, Glaw, Cebulski, Glowatzka.

Besser machten es dagegen unsere E1-Junioren. Nachdem unsere U11 bereits am Samstag einen tollen dritten Platz bei der Kreis-Hallenmeisterschaften in Jüchen-Garzweiler belegte (wir berichteten bereits), holten sich unsere Jungs‘ beim heutigen Turnier in Dinslaken erneut den dritten Platz. Im kleinen
Finale wurde der Nachwuchs der Landesligisten SV Hönnepel-Niedermörmter durch ein Tor von Ole mit 1:0 besiegt. Ungeschlagen durchliefen unsere „Hallen-Spezialisten“ die Vorrunde: Beim 2:2 gegen OSC Rheinhausen (Tore: Nils und Noel) mussten unsere Mannschaft erst mit der Schlußsirene den Ausgleich hinnehmen, dafür gab es anschliessend einen verdienten 2:0-Sieg gegen Hertha Hamborn (Tore: Danylo, Emil), Es folgte ein torloses Unentschieden gegen Jahn Hiesfeld. Der Turniersieg ging an Hamborn 07.

2019-01-06T20:55:58+00:006. Januar 2019|
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte „OK“. Weitere Informationen Ok