Wenn “Frau Holle” uns keinen Strich mehr durch die Rechnung macht, wird am Sonntag im Sportpark Vorst fleissig getestet. Frühaufsteher können sich bereits um 10.30 Uhr das Testspiel unserer Frauen-Mannschaft gegen den VfL Giesenkirchen ansehen. Die Gäste spielen in der Mönchengladbacher Kreisliga bislang eine sehr ordentliche Rolle – Platz fünf mit 22 Punkten aus 12 Spielen stehen für die VfL-Equipe zu Buche. Sven Pöhler wird die Partie als Schiedsrichter leiten.

Um 13 Uhr betritt dann unsere 2. (Herren)-Mannschaft die “Bühne”. Die Jungs’ um unseren Coach Ottomar Dohmen messen sich mit der Reserve des FC Delhoven. Die Dormagener rangieren in der parallelen B-Liga-Gruppe 1 derzeit auf dem 10. Tabellenplatz. Geleitet wird die Partie von Axel Breuer, dem “Schiedsrichter des Jahres”.

Der B-Ligist TuS Liedberg ist um 15 Uhr Testspiel-Gegner unserer 1. Mannschaft. Die Korschenbroicher sind derzeit Tabellensiebter und kommen mit der Empfehlung von 43 Toren aus 15 Spielen nach Vorst. Mit Adrian Liebetrau ist nach Axel Breuer ein weiterer Schiedsrichter der Sportfreunde im Einsatz.

Auch unser Nachwuchs greift bereits am Samstag wieder ins Geschehen ein.  Zum freundschaftlichen “Nordkanal-Derby” fährt unsere F2 zur SG Kaarst (Anstoss 11 Uhr, Kaarster See). Die F3 und die F4 bestreiten um 9.30 Uhr Testkicks bei der DJK VfL Willich. Am Mittwoch Abend spielt unsere U17 in der Meisterschaft gegen die DJK Germania Hoisten – Anstoß 19.30 Uhr.

Wir sind am Ball – auf geht’s Vorst!