Sportfreunde 1945 vs. DJK Novesia Neuss 5:1(1:0).

Alle Achtung, Männer! Es war uns eine Freude , Euch heute spielen zu sehen! Mit einem fulminanten 5:1(1:0)-Sieg über den Tabellensiebten DJK Novesia Neuss ist unsere 1. Mannschaft fünf Spieltage vor dem Saisonende nur noch ein Wimpernschlag vom Erreichen des Saisonziels „Klassenerhalt“ entfernt. Nach dem überzeugenden Dreier haben die Jungs um unser Trainer-Tandem Cremer/Knepperges nun zehn Punkte Abstand auf den viert letzten Abstiegsplatz!

Sehr mutig, frisch und offensiv ging unser Team in die Begegnung. Die frühe 1:0-Führung durch den starken Sebi Lohr, nach glänzender Vorarbeit von Christoph Auer (9.), verschaffte unserer Mannschaft ein enormes Selbstvertrauen. Bis zur Pause verpassten es jedoch unsere Jungs‘, die Führung auf 3:0 auszubauen. Vier Minuten nach dem Seitenwechsel war es dann soweit: Nach erneuter, feiner Vorarbeit von „Titi“ Christoph Auer schoss Jan Dubbel zum 2:0 ein (49.). Nachdem die Neusser in Person von Ugur Azak gleich zwei „Hundertprozentige“ verstreichen liessen, zeigten sich die Sportfreunde eiskalt: Kilian Jung schickte am linken Flügel Titi Auer auf die Reise – der setzte sich gegen die DJK-Abwehr durch und schoss überlegt zum 3:0 ein (57.). Wenn TV-Kameras im Sportpark die Partie verfolgt hätten, hätte Sebi Lohr es mit seinem spektakulären Treffer in die Auswahl des „ARD-Tor des Monats“ geschafft. Mit einem fulminanten Fallrückzieher setzte Lohr den Ball zum 4:0 in den Winkel (64.) – ein klasse Tor! Als Albert Speer für Novesia auf 4:1 verkürzte (73.) und Patrick Kamps nach einem Foul die Rote Karte sah (74.), witterten die Gäste noch einmal Morgenluft. Novesia agierte nun blitzschnell, baute auf einmal richtig Druck auf. Doch unser Team konnte sich mit schnellen Kontern befreien und setzte durch Jan Dubbel in der 93. Minute den Schllußpunkt zum 5:1-Endstand.

Unsere Elf hat heute eine bärenstarke Leistung gezeigt und sich als echte Mannschaft präsentiert! So darf es gerne weitergehen! Danke, für einen tollen Fußball-Nachmittag im Sportpark Vorst!

Sportfreunde 1945: Schrotz – Klünker, Paffen, P. Kamps – Jung, Wiedemann, Ch. Auer, Lohr, Rick – Dubbel, Brodka. – Trainer: Cremer/Knepperges.

Tore: 1:0 Lohr (9.), 2:0 Dubbel (49.), 3:0 Ch. Auer (57.), 4:0 Lohr (64.) 4:1 Speer (73.), 5:1 Dubbel (90.+3)