TSV Norf vs. Sportfreunde 1945. (Sonntag, 5.5.19, 15 Uhr, von-Waldthausen-Stadion, Neuss-Norf)

Bereits am fünf letzten Spieltag könnte unsere 1. Mannschaft das Saisonziel “Klassenerhalt” unter Dach bringen. Dazu ist zum einen ein Sieg bei den abstiegsbedrohten Norfern erforderlich, zum anderen müssten auch die Kellerkinder SG Kaarst 2 (gegen FC Zons) und die SVG Weissenberg (gegen VdS Nievenheim 2) bei ihren Heimspielen ordentlich Federn lassen. Für das Team um unser Trainer-Tandem Cremer/Knepperges gilt es, an die tolle Leistung des letzten Spiels (5:1 gegen Novesia) anzuknüpfen. Doch die Begegnung in Neuss wird alles andere als ein Zuckerschlecken für unsere Jungs’ werden. Der TSV Norf wittert nach dem letztwöchigen Auswärtssieg beim VdS Nievenheim 2 im Abstiegskampf noch einmal Morgenluft und braucht alle drei Punkte. Frederic Tenten wird die spannende Partie leiten.

TSV Norf II vs. Sportfreunde 1945 II. (Sonntag, 5.5.19, 15 Uhr, von-Waldthausen-Stadion, Neuss-Norf)

Unser Sorgenkind “Zweite” ist in Norf zum punkten verdammt. Dem Team von Coach Martin Lürken seht mit dem Rücken zur Wand und braucht dringend drei Punkte. Personell pfeift das Team aus dem letzten Loch, umso mehr muss das Team als Kollektiv zusammenstehen. Die Gastgeber können recht entspannt in die Partie gehen, zumal die Norfer mit dem Abstiegskampf nichts mehr am Hut haben.

Sportfreunde 1945 Frauen vs. ASV Einigkeit Süchteln. (Sonntag, 5.5.19, 13 Uhr, Sportpark Vorst).

Seit der Umstellung auf ein “Neuner-Team” hat die Equipe um unseren Coach Robert Erdweg schon fleißig Punkte gesammelt. Die Gäste aus Viersen stehen zwar nur zwei Plätze über unserer Mannschaft, haben jedoch doppelt so viele Punkte auf dem Konto. Moran Miguel Amieva ist für diese Partie als Schiedsrichter angesetzt.

Wir drücken unseren drei Teams die Daumen! Auf geht’s Vorst!