Bei den drei heutigen Junioren-Spielen fielen die Tore wie die reife Früchte. Gleich 38 Treffer fielen in den drei Begegnungen.

So verlor die U14 mit 4:6 bei der U15 der SG Neukirchen-Hülchrath. Die Lürken-Mannen verbleiben damit im “Niemandsland” der Tabelle auf Platz vier.

Einmal mehr wurde unsere U12 tatkräftig von unseren E1-Junioren unterstützt und darf bis zum nächsten Aufeinandertreffen mit unseren Freuenden vom VfR Büttgen den Titel “Derbysieger” tragen. Die Jungs unseres Trainer-Duos Uli Prüfer und Thorsten Seidel setzten sich hauchdünn mit 5:4 gegen unsere schwarz-gelben Nachbarn durch. E-Junior Nils Rosemann lieferte dabei einen “Doppelpack” ab, hinzu kommen die Treffer von Ben Prüfer, Rémy Times und Julian Gillich. Unser Team klettert durch den Sieg auf Platz vier.

Sechs Tore, die auf die Konten von Anton Borowski (2), Daniel Poklonskij (2), Jan Schulze und Julien Hüskes gingen, reichten der E3 leiden nicht, um Punkte im Auswärtsspiel beim SV Hemmerden 2 einzufahren. Die Gastgeber behaupteten sich mit 13:6. Die “Klostermänner” fallen durch die Niederlage auf Platz sieben zurück.