SVG Weissenberg vs. Sporfreunde 1956 E1 3:3(2:1).

Gleich dreimal haben unsere Jungs’ im Verfolgerduell einen Rückstand egalisieren können. An der Neusser Weyhe trafen Noel Lorenz, Rudi Miller und Lasse Stahlmann für die Sportfreunde. Drei Spieltage vor Schluß nehmen unsere Jungs einen tollen vierten Platz ein, sind aber mit nur vier Punkten Rückstand auf Primus DJK Gnadental immer noch in “Schlagweite”.

Sportfreunde 1945 E2 vs. SV Rheinwacht Stürzelberg 5:3(3:1).

Hochachtung für unseren Gegner aus Dormagen! Als kurz vor Schluß unserer Team mit 4:3 in Führung lag, gab ein Gäste Spieler zu, ein Foul im Strafraum begannen zu haben. Der fällige Elfmeter brachte dann die Entscheidung zu Gunsten unserer Mannschaft, die auf den fünften Tabellenplatz klettert.

Sportfreunde 1945 E2 vs. TSV Bayer Dormagen E4 0:21(0:9).

Unter die Räder kam das Team um Coach Stephan Klostermann gegen den Tabellenzweiten aus Dormagen. Trotz der Niederlage verbleibt die E3 auf dem siebten Tabellenplatz.

Sportfreunde 1945 F1 vs. TuS Reuschenberg 4:5.

Denkbar knapp mussten sich unsere 2010er zuhause dem TuS geschlagen geben. In einem hochklassigen Spiel traf Lennard gleich dreimal, Tor vier geht auf das Konto von Jo.

Sportfreunde 1945 F3 vs. SC Kapellen F2 6:4.

Mit einer engagierten Leistungen haben unsere 2011er einen 0:2-Rückstand wett gemacht. Die Tore von Mars Biermann (2), Joel Greif (2), Ole Hansen und Sandro Lomitashrili sicherten unserer Mannschaft den Sieg.

SG Rommerskirchen-Gilbach  F2  – Sportfreunde 1945 F4 2:4(0:1).

Mit der besten Saisonleistung fuhr unser zweites 2011er Team einen hochverdienten Sieg in Roki ein. In einer aufgehetzten Atmosphäre behielten die Sportfreunde einen kühlen Kopf. Nick Walter lieferte eine “Dreierpack” ab, Vincent Wimmer sorgte mit seinem Treffer kurz vor dem Abpfiff für die Entscheidung. Keeper Max Riedel erwischte einen echten “Sahnetag”.

Holzheimer SG vs. Sportfreunde 1945 Bambini 4:5.

In einem Kampf auf Biegen und Brechen hattte unsere Mannnschaft das glücklichere Ende für sich. Dreimal netzte Maximilian Ritter ein, Florian Althaus traf doppelt.