Kurz glühten gestern die Drähte zwischen Vorst und Grevenbroich, dann war Einigkeit hinsichtlich der Verlegung des Zweitrunden-Pokal-Matches erzielt: Am nächsten Donnerstag steigt im Sportpark Vorst um 19.45 Uhr der Cup-Fight gegen den Ligakonkurrenten 1. FC Grevenbroich-Süd. Auf unsere Jungs’ von der 1. Mannschaft wartet damit ein harter Brocken – “Süd” feierte in der letzten Saison die Vizemeisterschaft in der Kreisliga A und zählt auch in dieser Saison zu den heissen Titel- und Aufstiegsaspiranten. Nur drei Tage nach dem Pokalspiel steht mit dem Heimspiel gegen den Bezirksliga-Absteiger VDS Nievenheim der Start in die Meisterschaft auf dem Programm. Auf geht*s Vorst – wir sind bereit!