Sportfreunde 1945 2. vs. Rot-Weiß Elfgen 2. 10:4(4:2)

Das Vorster Schützenfest geht weiter! Die Fedrowitz-Schützlinge schicken das Schlußlicht mit einer dicken Packung nach Hause und übernehmen in der Qualifikationsgruppe 5 die Tabellenführung! In einem munteren Spiel waren es die Gäste, die nur einen kurzen Augenblick nach Anpfiff bereits in Führung gingen. Unsere Zweite ließ sich davon jedoch nicht beirren und schoss bis zur Pause eine komfortable Führung heraus. Auch im zweiten Durchgang behielt unsere Mannschaft die Fäden in der Hand. Die Tore fielen nun wie die reifen Früchte. Vor allem Max Klimbt zeigte sich mit fünf Toren und zwei Vorlagen von seiner Sahneseite.

Sportfreunde 1945 2.: Schäfer – Schütt, Scheelen, Friedrich, Bodewitz, Meß, Küsters, Lürken, Knies, M. Klimbt, Küsters. – Trainer: Fedrowitz.

Tore: 0:1, 1:1 M. Klimbt (10.), 2:1 M. Klimbt (15.), 3:1 Lürken (37.), 4:1 Küsters (44.), 4:2 (45.+1), 4:3 (48.), 5:3 Küsters (51.), 6:3 M. Klimbt (71.), 7:3 M. Klimbt (76.), 8:3 M. Klimbt (78.) , 9:3 Glaw (80.), 10:3 S. Kamps (83.), 10:4 (90.)

Schiedsrichter: Walter Hüttner (Grevenbroich)

Zuschauer: 30