TuS Grevenbroich vs. Sportfreunde 1945 6:2(5:0)

Mächtig unter die Räder gekommen ist am Abend unsere 1. Mannschaft im Grevenbroicher Schloßstadion. Die 1:0-Führung durch Lars Fassender (20.) baute der TuS bis zur Pause auf 5:0 auf, binnen acht Minuten netzten die Gastgeber gleich viermal ein. Gartz reagierte in der Pause, nahm gleich vier Auswechselungen vor. Auch die konnten den sechsten Grevenbroicher Treffer (54.) zwar auch nicht vermeiden, doch am Ende gestaltete unsere Erste das Ergebnis noch etwas freundlicher: Dennis Meyer (Foto/Archiv)verkürzte auf 6:1 (71.), der wiedergenesene Dominik Paffen stellte den 6:2-Endstand her (78.).

Bereits am Sonntag Nachmittag haben unsere Jungs’ Gelegenheit, sich für die herbe Niederlage zu rehabilitieren: Der FC SF Delhoven wird um 16.15 Uhr im Sportpark Vorst erwartet – das wird nicht leicht.

Sportfreunde 1945: Becker – Klünker, Reiners, Freund (46. Glaw), Auer (46. Meyer) –  Wiedemann, Skrypka (46. Himmel), Dimas (46. Dimas), Hermanns, Thapa, Klimbt. – Trainer: Gartz

Tore: 1:0 Fassender (20.), 2:0 Duman (34.), 3:0 Demirbolat (38.), 4:0 Bösing (40.), 5:0 Fassender (42.), 6:0 Sinanovic (54.), 6:1 Meyer (72.), 6:2 Paffen (78.)

Schiedsrichter: Frederic Tenten