Durch das sofort gültige „Bundesbevölkerungsschutzgesetzes“ bekommt der Sport die „Rote Karte“ gezeigt und damit auch die Sportfreunde. Da der Inzidenzwert im Rhein-Kreis Neuss über dem Wert von 100 liegt, greift die „Notbremse“. Mit dem heutigen Tag folgen wir der Anweisung der Stadt Kaarst und stellen vorerst den Trainingsbetrieb einder Sportpark Vorst ist ab sofort geschlosssen, sämtliche Trainings fallen bis auf Weiteres aus. Eine Wiederaufnahme erfolgt erst dann, wenn wir durch die Stadtverwaltung die Erlaubnis hierzu bekommen. Hierzu ist es erforderlich, dass der Inzidenzwert im Rhein-Kreis Neuss an fünf aufeinander folgenden Werktagen unter der Marke von 100 liegt – eine Lockerung erfolgt dann am übernächsten Tag. Die Übungsleiter unserer Junioren-Mannschaften werden hierzu heute Abend noch einmal in einer Video-Konferenz „gebrieft“.

Wir bedauern sehr, dass wir erneut gezwungen sind, den Trainingsbetrieb einzustellen und bitten daher ausdrücklich um Euer Verständnis – vielen Dank.