Die 31. Sportwoche ist Geschichte! Fünf Tage lang war der Sportpark Vorst das Epizentrum der gesellschaftlichen Begegnung in unserer tollen Stadt. Sie kamen alle, um mit den Sportfreunden gemeinsam zu feiern: Die Bürgermeisterin Ursula Baum, Mitglieder, Übungsleiter, Freunde, Sponsoren, große Teile unserer Bevölkerung und viele, viele mehr – was für ein entspanntes Wiedersehen nach einer gefühlten halben Ewigkeit. Unsere Besucher haben die Möglichkeit der Begegnung aufgezogen wie ein Schwamm – es wurde geherzt, geklönt, gesungen und gelacht. Auch für die Sportfreunde war die Veranstaltung eine sehr erfolgreiche Veranstaltung mit einem rekordverdächtigen Besucherzuspruch. Aus vielen “Ecken” – ob persönlich, per Mail oder auch über unsere sozialen Medien – erreichten uns jede Menge Komplimente für eine gelungene Veranstaltung, darüber freuen wir uns wirklich sehr. Möglich gemacht haben dies so viele fleißige Menschen, die uns aufopferungsvoll, ja bis zur völligen Erschöpfung, unterstützt haben – Leute, das war wirklich gigantisch! All diesen lieben und tollen Menschen gehört unser aller herzlichstes Dankeschön – Ihr seid der Grund dafür, dass die Sportwoche unseres Vereins eine echte Erfolgsstory ist, jedes Jahr übertreffen sich unsere Helfer aufs Neue – Danke, Danke Danke! Wir wissen nur zu gut, dass diese Mammut-Veranstaltung wirklich alles von unseren Helfern abverlangt – doch ihr habt es sehr gerne für unseren Verein gemacht – vielleicht ist dies auch das Besondere unseres Vereins. In den nächsten Tagen kommen die Gremien noch einmal zusammen, um ein “Brainstorming” vorzunehmen, an welchen Stellen noch Korrekturbedarf oder Verbesserungsmöglichkeiten bestehen – nach der Sportwoche ist halt vor der Sportwoche…Wir freuen uns riesig Euch alle im nächsten Jahr wieder am Start zu haben, wir zählen auf Euch – schon heute!

Mittlerweile ist wieder Normalität in den Sportpark Vorst eingekehrt. Die Zelte sind abgebaut und verpackt, der Unrat beseitigt, die leeren Getränkekästen abgeholt, die Wege gefegt und gereinigt – es erinnert kaum noch etwas daran, dass so viele Menschen ein rauschendes Fest gemeinsam mit uns gefeiert haben.  Wir verabschieden uns von der Sportwoche 2022 mit einem herzlichen Dankeschön!