Sportfreunde 1945 vs. TuS Grevenbroich 1:0(0:0)

Puh – das war ein hartes Stück Arbeit, bis der dritte Sieg im dritten Spiel unter Dach und Fach war. Die Gäste vom TuS mischten von Beginn an harten Beton an, agierten destruktiv und spielverzögernd. Lange bissen sich unsere Jungs’ daran die Zähne aus, ehe Alexander Cule erlösend den Grevenbroicher Sicherungsring durchbrach: Benni Dohmen bediente Daniel Markwica, der den Ball weiterreichte auf Cule – 1:0 (61.) – Saisontreffer Nummer sechs! Dass der Sieg angesichts eines 85%igen Ballbesitzes hochverdient ist, versteht sich von selbst. Weckhoven löst aufgrund des besseren Torverhältnisses unsere Mannschaft als Tabellenführer ab.

Nächste Woche geht es zum Nordkanal-Derby bei der SG Kaarst 2 – Anstoß 13 Uhr (!). Die Vorster Fans mögen bitte beachten, dass am nächsten Sonntag unsere Erste VOR der Zweiten am Kaarster See spielt!

Sportfreunde 1945: Schäfer – de Nardo, Cichon (79. Beyer), Schröter, Reiners – Dannenberg, Schön, Hermanns, Dohmen, Cule, Markwica (89. Kurth) – Trainer: Niestroj

Tor: 1:0 Cule (61.)

Zuschauer: 60

Schiedsrichter: Timo Heimer (SV Bedburdyck/Gierath)