BV Wevelinghoven vs. Sportfreunde 1945 0:3(0:1)

Das ist der Hammer! Mit einer bärenstarken Leistung gewinnt unsere 1. Mannschaft am Nachmittag beim letztjährigen Bezirksliga-Absteiger BV Wevelinghoven verdient mit 3:0 und feiert nun schon den sechsten Sieg in Serie! Durch den erneuten „Dreier“ schieben sich die Haas-Mannen auf den vierten Tabellenplatz vor!

Auf der Anlage am Hemmerdener Weg zeigten sich die Sportfreunde sehr kompakt stehend, die Gäste drängten zwar auf die Führung, bissen sich aber an der Gäste-Abwehr die Zähne aus. Die Haas-Truppe verteidigte vor allem im ersten Durchgang mit „Mann und Maus“ und setzte mit schnellen Kontern immer wieder empfindliche Nadelstiche. Zwei Minuten vor dem Pausenpfiff nahmen die Vorster dankend die Mithilfe des BVW Keepers Konopa an, der sich vor dem Strafraum auf ein Dribbling mit Benny Dohmen einließ und dabei die Kugel an den ehemaligen Oberliga-Spieler verlor – der Ball trudelt zum 0:1 ins leere Tor. Nach der Pause blieb der zu erwartende Sturmlauf von Wevelinghoven allerdings aus, stattdessen übten sich die Sportfreunde im Konterspiel. Eine „Granate“ des starken Dennis Meyer aus 20 m konnte der Torwart der Gastgeber gerade noch so entschärfen (75.), doch zwei Minuten später zappelte der Ball zum 0:2 erneut im Netz: Seby Lohr wuchtete einen Dohmen-Eckstoß mit dem Kopf ins Tor (77.). Der zweite Treffer nahm Wevelinghoven mächtig den Dampf vom Kessel. Drei Minuten vor dem Abpfiff nahm Dennis Meyer erneut Maß und ballerte die Kugel aus 20 Metern unhaltbar zum 0:3 ins Netz.

Am nächsten Sonntag erwartet unsere Erste den Tabellenvierzehnten DJK Novesia Neuss im Sportpark Vorst.

Sportfreunde 1945: Schlangen – Schneider (61. Thapa), Lohr, Cule, Schröter, de Nardo (46. Jung), Schön, Jansen, Dohmen, Meyer (88. Storch), Markwica (88. Himmel) – Trainer: B. Haas

Tore: 0:1 Dohmen (43.), 0:2 Lohr (77.), 0:3 Meyer (87.)

Schiedsrichter: Ersan Demir (Neuss)

Zuschauer: 80

Fotos: Michael Zöllner