Oliver Kolwes ist neuer Trainer der zweiten Mannschaft der Sportfreunde Vorst.

Der 55-Jährige leitete bereits den heutigen Trainingsauftakt. Erwin Gräfenstein bleibt unterdessen spielender Co-Trainer und wird dem neuen Übungsleiter mit Rat und Tat zur Seite stehen. Mit Oliver Kolwes wird ein „Vorster Jung“ Trainer unserer „Zwoten“, der als Spieler selbst für die Sportfreunde auflief. In seiner aktiven Zeit spielte Kolwes außerdem unter anderem in der Bezirksliga für die SG Kaarst, Novesia Neuss und die DJK Gnadental.

Nach Jugendtrainer-Stationen bei den Sportfreunden Vorst und der SVG Neuss-Weissenberg trainierte Kolwes zuletzt bis 2016 die U19 der SG Kaarst. Seit vielen Jahren ist „Oli“ zudem bei den Altherren der Sportfreunde aktiv.

Markus Sommer, Sportlicher Leiter: „Oliver Kolwes ist nach dem Rücktritt von Özbay Ibramoglu der optimale Trainer für unsere zweite Mannschaft. Neben seinem fußballerischen Fachwissen verfügt Oliver über die Fähigkeit, aus einer Gruppe von Fußballspielern eine richtige Mannschaft zu formen. Die Motivation und Leidenschaft, die er mitbringt, wird unserer zweiten Mannschaft guttun.“