Sportfreunde 1945 II vs. SV Wickrathberg 3:2 (0:1)

Die zweite Mannschaft hat in ihrem zweiten Testspiel in diesem Jahr den zweiten Sieg eingefahren. Dabei ging die Elf von Trainer Oliver Kolwes zunächst zu zaghaft zu Werke, verschlief fast die gesamte erste Hälfte. Folgerichtig ging es mit einem 0:1-Rückstand in die Pause. Nach dem Seitenwechsel agierte die „Zwote“ dann konsequenter und zielstrebiger. Mit einem deutlich verbesserten Selbstvertrauen spielten die Sportfreunde drei schöne Tore heraus und drehten die Partie. Besonders die Bälle in die Tiefe lobte Kolwes im Anschluss an den Test. Mit Blick auf die Abstände im Stellungsspiel zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen gebe es allerdings noch Verbesserungspotenzial.

Sportfreunde 1945 II: T. Köcher – Seidel (46. Köhlings), Vossen, Gräfenstein, Ladleif, Meß, Stock, Zimmermann (48. Knies), Adanur (46. Hops), Knezevic, de Campos

Tore: 1:1 de Campos (62.), 2:1 Knies (73.), 3:1 Knies (74.)

Schiedsrichter: Axel Breuer

Foto: Michael Zöllner (Archiv)