Zum Inhalt springen
Startseite » News » Chefcoach 2024/25 – Patrick Ohligschläger ab Sommer neuer Trainer der ersten Mannschaft

Chefcoach 2024/25 – Patrick Ohligschläger ab Sommer neuer Trainer der ersten Mannschaft

    Patrick Ohligschläger wird Nachfolger von Björn Haas und übernimmt ab dem 1. Juli das Amt des Cheftrainers unserer ersten Mannschaft. Wie bereits vermeldet wird Robert Niestroj ihm als Co-Trainer zur Seite stehen.

    Derzeit ist Ohligschläger Co-Trainer beim Ligakonkurrenten SV Uedesheim. Dort will der 56-Jährige mit seinem aktuellen Team den Aufstieg in die Bezirksliga klar machen, bevor es dann als hauptverantwortlicher Übungsleiter zu den Sportfreunden Vorst geht. In seiner Trainerlaufbahn stand Ohligschläger außerdem bereits beim SV Rheinwacht Stürzelberg und beim FC Zons in der Kreisliga A als Teil der jeweiligen Trainerteams an der Seitenlinie.

    In Zons durchlief Patrick Ohligschläger außerdem als Spieler alle Jugendmannschaften und war anschließend Teil des Landesligakaders des FC Zons. Anschließend lief er für den TSV Bayer Dormagen und den SV Rheinwacht Stürzelberg auf, bevor es dann bis zum Karriereende zurück nach Zons ging.

    Der Dormagener Ortsteil spielt auch über den Fußball hinaus eine wichtige Rolle für den designierten Cheftrainer. Zusammen mit seiner Frau und seinen beiden Kindern wohnt Ohligschläger in Zons, war 40 Jahre lang Mitglied der St. Hubertus Schützengesellschaft, 10 Jahre davon als Oberst aktiv. Außerdem ist er glühender Anhänger von Bayer 04 Leverkusen.

    Patrick Ohligschläger: “Als ich zum ersten mal das Clubhaus betreten habe, konnte ich direkt erkennen, wie der Verein gelebt wird. Das hat mich beeindruckt. Ich kann jetzt schon versprechen, dass ich, wie bei meinen bisherigen Stationen auch, für den Verein und vor allem für die Mannschaft brennen werde. Ich freue mich wahnsinnig auf die Jungs und den Staff.

    Vorher sind aber noch zwei wichtige Aufgaben zu erledigen: Mein Aufstieg in die Bezirksliga mit dem SV Uedesheim und dass Björn und Robert in Ruhe arbeiten können, um mit den Jungs die nötigen Punkte einzufahren. Ich bin mir sicher, dass wir unabhängig  voneinander beide Ziele erreichen werden.”

    Markus Sommer, Sportlicher Leiter: “Ich bin sehr glücklich über die Verpflichtung von Patrick. Er lebt und liebt das Vereinswesen und kann die erfolgreiche Entwicklung unserer Ersten – für die unser jetziger Trainer Björn Haas verantwortlich ist – gemeinsamen mit dem bestehenden Trainerteam um Robert Niestroj in der kommenden Saison fortführen. Patrick ist ein Fussball-Fachmann und sehr gut vernetzt. Er wird sich schnell in der Vorster Fußballfamilie zurecht- und ein tolles Umfeld vorfinden.”