Zum Inhalt springen
Startseite » News » 3:1 bei der DJK Rheinkraft – Kolwes-Elf klettert auf den sechsten Platz

3:1 bei der DJK Rheinkraft – Kolwes-Elf klettert auf den sechsten Platz

    DJK Rheinkraft Neuss vs. Sportfreunde 1945 II 1:3 (1:1)

    Die zweite Mannschaft hat ihr Auswärtsspiel bei der DJK Rheinkraft Neuss mit 3:1 gewonnen.

    Geprägt wurde das Spiel durch einen äußerst schwer zu bespielenden Rasenplatz. “Ein Kartoffelacker wäre dagegen grandios gewesen”, beurteilte Trainer Oliver Kolwes nach der Partie das Geläuf: “Das war eines der schlimmsten Fußballspiele, das ich je gesehen habe. Meinen Jungs kann ich da allerdings keinen Vorwurf machen. Auf dem Platz lief kein Ball geradeaus, es war ein reines Glückspiel.”

    Trotz der schwierigen Bedingungen ging die “Zwote” durch einen Treffer von Stürmer Daniel Küsters in Führung. Kurz vor der Pause mussten die Sportfreunde jedoch den Ausgleich hinnehmen. In der zweiten Halbzeit wechselten Oliver Kolwes und sein Co-Trainer Erwin Gräfenstein dann den Sieg ein. Die beiden Joker Matthias Ladleif und Luca Knezevic erzielten per Doppelschlag kurz vor Anbruch der Schlussviertelstunde die 3:1-Führung.

    Mit dem zweiten Sieg im zweiten Pflichtspiel dieses Jahres zog die “Zwote” an den Gastgebern sowie der Zweitvertretung der SG Kaarst vorbei und steht nun auf Rang sechs der Kreisliga C.

    Sportfreunde 1945 II: Seidel – Hops, K. Köcher, Pieszek, Storch, Vossen, Gräfenstein, Meß, Oliviera Housen (62. Zimmermann), Küsters (46. Knezevic), de Campos (62. Ladleif)

    Tore: 1:0 Küsters (24.), 1:1 Keine Angaben (42.), 2:1 Ladleif (72.), 3:1 Knezevic (75.)

    Schiedsrichter: Marcel Meding

    Foto: Michael Zöllner (Archiv)