Zum Inhalt springen
Startseite » News » Ergebnisticker – U17 und U13 siegen in der Leistungsklasse

Ergebnisticker – U17 und U13 siegen in der Leistungsklasse

    Kreis-Leistungsklassen

    SF 1945 U17 vs VfR Büttgen U17 1:0(1:0)

    Sie haben es geschafft! Nach drei Auftakt-Niederlagen hat unsere B1 endlich den ersten Sieg eingefahren und dies auch noch im Derby gegen die Schwarz-Gelben!Doch bis es soweit war, war es ein hartes Stück Arbeit für die Sportfreunde. Die Stahl-, Rose-, Brückmänner verteidigten die knappe Führung, die aus einem Knaller von Kapitän Finn Lohe (Foto) bereits nach drei Minuten resultierte, mit Mann und Maus. U15-Keeper Ruben Dos Santos Belchior hielt bei seinem ersten Einsatz in der U17 den Kasten sauber. Unser Team klettert auf Platz acht!

    Fotos: Bernd Rosemann, Michael Zöllner

    DJK Rheinkraft Neuss D1 vs. SF 1945 D1 0:4(0:1)

    Der Traum vom Aufstieg in die Niederrheinliga lebt für unsere U13 weiter. Mit dem Auswärtssieg verteidigten die Yalcin-Schützlinge den 2. Tabellenplatz – noch fünf Spiele Daumen drücken! Die Führung für die Sportfreunde resultierte aus einem von Joel Greif verwandelten Strafstoß. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel glichen die Gastgeber zum 1:1 aus, ehe es im Einbahnstraßen-Fußball auf das Tor der Rheinkraft ging. Ole Hansen sorgte für die erneute Führung, die Max und Poldi ausbauten. “Meine Mannschaft hat es geschafft, Nebenkriegsschauplätze auszublenden und sich leistungsorientiert weiterentwickelt”, zollte Trainer Erol Yalcin seiner Mannschaft Respekt.

    Kreisligen

    SpVg. Gustorf-Gindorf U17 vs. SF 1945 U17/2 5:1(3:0)

    Unsere B2 wartet nach drei Spielen weiter auf den ersten Punkt. In Gustorf-Gindorf hingen die Trauben dann doch zu hoch. Enes Bahadir besorgte den Ehrentreffer.

    SF 1945 U15 vs. FC Zons U15 1:5(0:2)

    Am Ende kassierten die Mannen von Michael Zöllner und Henning Meß mächtig Beifall von der Tribüne – als Anerkennung für die beste Saisonleistung. Mit dem „letzten Aufgebot“ rückte das Team außerordentlich eng zusammen und zeigte eine Partie auf Augenhöhe. „Das Spiel hätte auch 4:4 ausgehen können, nein müssen, wenn wir die toll herausgespielten Torchancen genutzt hätten“, resümierte Michael Zöllner nach dem Spiel. „Als wir alles auf eine Karte setzten, fingen wir uns Konter.“ Der hochverdiente Ehrentreffer von Pedro Silva war sehenswert – eine Rakete aus 25 m schlug im Dreieck ein.

    JSG Straberg/Delhoven D1 vs. SF 1945 D2 4:1(3:0)

    Coach Robin Zeller räumte nach dem Spiel ein “zuerst nicht in die Gänge gekommen zu sein”, sah aber im zweiten Durchgang “eine aufgewachte Mannschaft. Den Ehrentreffer besorgte Henry Frings nach Vorarbeit von Eike.

    SpVg. Gustorf-Gindorf D3 vs. SF 1945 D3 1:9(1:7)

    Coach Marcel Haas sah “eine starke erste Halbzeit mit vielen super herausgespielten Toren”. Allerdings nahmen die Sportfreunde im zweiten Durchgang den Fuß vom Gaspedal. Kai lieferte gegen das Schlusslicht ein Dreierpack ab, Aaron und Tom trafen doppelt, hinzu kommen Treffer Maximilian und Butzi. Durch den Kantersieg übernehmen unsere 2012er die Tabellenführung!

    SF 1945 D4 vs. SV Rosellen D4 0:5(0:4)

    “In der ersten Halbzeit war einfach der Wurm drin”, zeigte sich Coach Frank Sprenger nach dem Spiel etwas ratlos. Immerhin lief es im zweiten Durchgang besser, das Tor des Gegners blieb aber vernagelt.

    SF 1945 D5 vs. SV Bedburdyck/Gierath D1 0:7(0:3)

    “Vorne fehlte uns die Durchschlagskraft und hintern haben wir eine Menge Fehler gemacht”, fiel das Fazit von Trainer Dirk Graf etwas nüchtern aus. “Der Gäste-Sieg ist verdient.”

    SVG Weissenberg E1 vs. Sportfreunde 1945 E1 0:8(0:3)

    “Das war unsere bislang beste Saisonleistung”, freute sich nach dem Spiel Trainer Marc Reiners. Durch den Dreier bleiben unsere 2013er weiter auf Verfolgerkurs. Striche in der Torjägerliste machten Henry, Steven, Lukas Louis und Luis sowie zwei Eigentore.

    SF 1945 E2 vs. SVG Weissenberg E3 5:2(1:1)

    In Durchgang zwei drehten unsere 2014er mal so richtig auf und brachten einen „Dreier“ nach einem 1:2-Rückstand noch an Land. Lukas und Adrian trafen doppelt, die fünfte Treffer geht auf das Konto von Felix.

    E3 vs. FC Grevenbroich-Süd E2 – Nichtantritt Gast

    Der FC Süd hat die Reise nach Vorst leider nicht angetreten.

    SG Kaarst E5 vs. SF 1945 E4 10:0(5:0)

    Am See sah unsere Mannschaft leider kein Land – Kopf hoch, auch wenn Derby-Niederlage immer schmerzen…

    Modus „Neue Spielform“ ohne Ergebnis-Nennung

    SVG Weissenberg F1 vs. SF 1945 Vorst

    Samstag, 13 Uhr

    SVG Weissenberg F2 vs. SF 1944 F2

    Samstag, 11.30 Uhr

    SF 1945 F3 vs. BV Wevelinghoven F2

    Samstag, 14.30 Uhr

    SF 1945 F4 vs. Eintracht Hoeningen F1

    Samstag, 11 Uhr

    SVG Weissenberg G1 vs. SF 1945 G1

    Samstag, 10 Uhr, Neusser Weyhe, Neuss