Probetraining

Du möchtest gerne eine Probetraining bei uns absolvieren? Das ist kein Problem. Trage einfach Deine Kontaktdaten in das untenstehende Kontaktformular ein und kurze Zeit später wird sich entweder unser Jugendleiter Thomas Müllers oder der betreffende Übungsleiter bei Dir melden. Alternativ kannst Du auch direkt zu den Trainingsterminen in den Sportpark Vorst kommen. Du hast dann die Gelegenheit ein bis zwei Trainingseinheiten mit deinem künftigen Team zu absolvieren. Da die Teilnahme am Probetraining stets auf eigene Gefahr erfolgt, wäre es schön, wenn Minderjährige das Einverständnis eines Erziehungsberechtigten (siehe Formular auf dieser Seite) zum Training mitbringen würden. Dein Übungsleiter verschafft sich einen Überblick über deinen Ausbildungsstand und gibt Dir ein ehrliches Feedback. Auch für Dich ist das Probetraining eine tolle Gelegenheit einen Eindruck davon zu gewinnen, wie es ist, in einer echten Fußball-Mannschaft zu spielen.

Zum Probetraining sind mitzubringen:

  • Sportsachen inklusive für Kunstrasen geeignete Fußballschuhe. Eine Teilnahme mit einfachen Sportschuhen ist leider aufgrund der Unfallgefahr nicht gestattet.
  • Das Tragen von Schienbeinschützern ist aufgrund der Unfallgefahr zwingend vorgeschrieben.
  • Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten zur Trainingsteilnahme (Formular nachstehend zum Download)
  • Du bist aktuell für einen anderen Verein spielberechtigt? In dem Fall ist eine Trainingserlaubnis Deines aktuellen Vereins erforderlich. Bitte überreiche diese vor dem Training Deinem Übungsleiter

Sende uns Deine Kontaktdaten und los geht’s!

Mitglied werden

Dein Probetraining verlief positiv und Du möchtest Teil der Sportfreunde-Familie werden? Das freut uns! Du findest nachstehend zum Download einen Aufnahmeantrag sowie einen Antrag auf Spielberechtigung. Beide Formulare übergibst Du bitte zusammen mit einem aktuellen Passfoto Deinem Übungsleiter. Sind alle Daten vollständig, erhalten wir in der Regel innerhalb weniger Tage für Dich die Spielberechtigung vom Fußballverband. Im Falle eines Vereinswechsels wird in der Regel die Spielberechtigung für den neuen Verein erst nach Ablauf einer Schutzfrist erteilt (abhängig vom Alter und Zeitpunkt des Vereinswechsels).

  • Your Content Goes Here

  • Your Content Goes Here

  • Your Content Goes Here