Zum Inhalt springen
Startseite » News » Der Co-Trainer macht weiter – Robert Niestroj bleibt Sportfreund

Der Co-Trainer macht weiter – Robert Niestroj bleibt Sportfreund

    Seit mittlerweile rund fünf Jahren ist Robert Niestroj ein Sportfreund – und wird es auch in Zukunft sein. Der Co-Trainer der ersten Mannschaft bleibt seinem Team über die Saison hinaus in gleicher Position treu.

    Robert Niestroj kam im Jahr 2019 zu den Sportfreunden Vorst. In drei Saisons als aktiver Spieler der Ersten kommt der heute 37-Jährige auf 12 Tore und 30 Assists in 45 Partien. Schon seit 2021 bekleidet Niestroj die Position des (spielenden) Co-Trainers, bis ihn am vorletzten Spieltag der Saison 2021/22 ein Kreuzbandriss dauerhaft auf die Trainerbank “zwang”. Nach dem Abstieg im selben Jahr übernahm er zusammen mit Cheftrainer Björn Haas die Verantwortung für die Mission “Direkter Wiederaufstieg” und hatte großen Anteil an dem erfolgreichen Gelingen ebendieser.

    Markus Sommer, Sportlicher Leiter: “Ich bin sehr froh und auch ein bisschen stolz, dass Robert Niestroj über die Saison hinaus Co-Trainer unserer ersten Mannschaft bleibt. Robert ist bald seit einem halben Jahrzehnt ein Sportfreund und hat die schwarz-weiße DNA verinnerlicht. Darüber hinaus verfügt er über enormes fußballerisches Fachwissen und hat die Mannschaft in den letzten Jahren maßgeblich mit geprägt.”