Zum Inhalt springen
Startseite » News » Mitgliederversammlung wählt Dr. Achim Leitzke zum Vorsitzenden und Michael Börgers zum Ehrenvorsitzenden

Mitgliederversammlung wählt Dr. Achim Leitzke zum Vorsitzenden und Michael Börgers zum Ehrenvorsitzenden

    Der neugewählte Vorstand 2023

    Der Verein der Sportfreunde 1945 Vorst e.V. hat seit heute Abend einen neuen Vorstand und einen weiteren Ehrenvorsitzenden!

    Die 60 stimmberechtigten Mitglieder wählten den bisherigen 2. Vorsitzenden, Dr. Achim Leitzke, zum neuen Präsidenten. Er tritt damit die Nachfolge von Michael Börgers, der zehn Jahre lang der „erste Mann“ der Sportfreunde war, an. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Versammlung in einer insgesamt äußerst harmonischen Atmosphäre Thomas Bössow.

    Dem geschäftsführenden Vorstand gehören weiterhin Markus Sommer (Geschäftsführer), Lutz Richartz (1. Kassierer) und Robin Breuer (2. Kassierer) an – das Trio wurde in den jeweiligen Ämtern bestätigt. Offen bleibt allerdings der Posten des 2. Geschäftsführers – für den scheidenden Michael Zöllner wurde kein Nachfolger gefunden.

    Die Mitglieder wählten Frank Sprenger (Zeugwart), Ingmar Stahlmann (Sonderaufgaben), Julian Glaw (Webseite/Neue Medien), Daniela Wollenweber (Sportwoche) und Adrian Liebetrau (Schiedsrichterwesen) als Beiräte in den Gesamtvorstand. Komplettiert wird der Vorstand durch den von der Jugendversammlung gewählten Thomas Müllers als Jugendleiter. Ausgeschieden sind aus dem Gremium Kevin Himmel, Detlef Pedde und Sebastian Kamps.

    In seiner ersten Amtshandlung schlug Achim Leitzke der Versammlung die Wahl von Michael Börgers zum Ehrenmitglied und Ehrenvorsitzenden vor – das Votum fiel einstimmig aus! Mit minutenlangen Standing Ovations bedankten sich die Mitglieder bei Michael Börgers für seine außerordentliche Verdienste!

    Die Anwesenden wurden ausführlich von Markus Sommer über die sportliche sowie von Lutz Richartz über die gesunde finanzielle Situation des Vereins unterrichtet. Kassenprüfer Stefan Fengler attestierte den beiden Schatzmeistern eine vorbildhafte Buchführung.

    Die Versammlung folgte der Empfehlung des Kassenprüfers, dem Vorstand die Entlastung zu erteilen. Die Mitglieder wurden zudem vom Vorstand über den Stand der Dinge hinsichtlich des angestrebten Baus eines zusätzlichen Spielfeldes informiert, ebenso erhielten die Anwesenden ausführliche Informationen zum neuen Ausrüstervertrag mit „Sport Saller“.

    Fotos: Michael Zöllner, Björn Haas