Zum Inhalt springen
Startseite » News » Siegesserie unterbrochen – 2:2 gegen DJK Novesia Neuss

Siegesserie unterbrochen – 2:2 gegen DJK Novesia Neuss

    Sportfreunde 1945 vs. DJK Novesia Neuss 2:2(1:0)

    Es läuft die dritte Minute der Nachspielzeit, als Daniel Markwica den Ball in den Fünf-Meter-Raum flankt, der pfeilschnelle Lukas Storch kommt im Vollspeed angerauscht und…verpasst den Ball um nur Haaresbreite, Abpfiff 2:2! Am Ende steht ein für beide Seiten verdienter Punkt zu Buche. Auch wenn die Siegesserie von sechs “Dreiern” erst einmal gerissen ist, so bleibt unsere Mannschaft nun schon seit sieben Spielen – nimmt man das Pokal-Spiel hinzu, sind es bereits acht – ungeschlagen. Was für eine beachtliche Leistung für einen Aufsteiger, der nur zwei Punkte Rückstand auf den Dritten Rosellen hat!

    Allerdings tat sich unsere 1. Mannschaft etwas schwer, die “PS” auf die Straße zu bekommen, da fehlte häufig in den entscheidenden Momenten der öffnende Pass in die Tiefe oder auch auf die Flügel – der Ausfall des gesperrten Dennis Meyer machte sich bemerkbar, insbesondere seine gefürchteten “Hammer” aus der zweiten Reihe, aber auch das blitzschnelle Umschalten Kurz vor der Pause setzte sich Leon Jansen im Neusser Strafraum im Zweikampf durch, seine Vorlage nutzte Alex Cule zu einem Torschuss, der jedoch abgewehrt wurde, der Abpraller fiel Niklas Schröter vor die Füße – mit einem fulminanten Schuss knallte der heute gut aufgelegte Abwehrspieler den Ball zum 1:0 ins Netz (42.). Dafür erwischte Novesia den besseren Start in den zweiten Durchgang. Vorst leistete sich einen Ballverlust an der Strafraumgrenze, den die Neusser prompt zum Ausgleich durch Vieira nutzten (51.). Acht Minuten später fuhr unser Keeper Dominik Schlangen dem Neusser Kato in die Parade – den fälligen Strafstoß verwandelte Azak sicher zur 1:2-Gäste-Führung. Die Haas-Elf verstärkte den Druck – mit Erfolg: In der 68. Minute landete nach einer Ecke ein Abpraller bei Daniel Markwica, der nicht lange fackelte und die Kugel zum 2:2 ins Netzt jagte.

    Am Donnerstag sind die Haas-Mannen wieder “im Geschäft” – diesmal in der 2. Pokal-Runde, wenn um 19.30 Uhr der FC Zons im Sportpark Vorst gastiert. Sonntag geht es dann zum unmittelbaren Tabellennachbarn FC SF Delhoven.

    Sportfreunde 1945: Schlangen – Schröter, Lohr, Thapa, Schön (81. Storch) – Hermanns, Jung (65. Rajakumaran), Jansen (62. Himmel), Dohmen, Cule – Markwica – Trainer: B. Haas

    Tore: 1:0 Schröter (42.), 1:1 Vieira (51.), 1:2 Azak (59./FE), 2:2 Markwica (68.)

    Schiedsrichter: Werner Florian Netzer (Neukirchen-Hülchrath)

    Zuschauer: 120